Johannes Bug an der Kapp-Zugsäge - Fotos: Damian Werner

ANZEIGE Vielfältiges Aufgabengebiet

Experte in Sachen Holz: Johannes Bug ist Parkettleger bei Damian Werner

02.05.22 - Edel, robust, nachhaltig: Parkett ist der Klassiker unter den Bodenbelägen - und wird in Expertenhand zur wahren Zierde in Innenräumen. Johannes Bug ist erst 21 Jahre alt, hat aber als Landessieger im Parketthandwerk bereits echte Profiqualitäten bewiesen. Bei Damian Werner kann er handwerkliches Geschick mit kunstvoller Kreativität kombinieren - das Ergebnis kann sich jahrzehntelang sehen lassen.

Inzwischen ist Bug beinahe ein alter Hase und hat im Juni letzten Jahres die Meisterschule begonnen. An die Herausforderung beim Bundesleistungswettbewerb 2019 kann er sich noch gut erinnern: "Wir mussten ein Tafelparkettmuster in kurzer Zeit ohne jegliche Fehler legen - da merkt man, wie wichtig es ist, alle Techniken aus dem Effeff zu beherrschen. Dann erst hat man die nötige Sicherheit und das Selbstvertrauen - und das hilft auch im Berufsalltag später: Wenn die Zusammenarbeit mit den Kollegen klappt wie am Schnürchen, wenn Herausforderungen von damals einfach von der Hand geht, das macht schon Spaß."

Klassisches Werkzeug

Modernes Werkzeug

Planen, Verlegen, Versiegeln, Restaurieren: Der Parkettleger ist von der Beratung des Kunden bei der Auswahl passender Materialien bis zur Nachbetreuung Jahrzehnte später kompetenter Ansprechpartner. Stab-, Mosaik-, Intarsien- oder Schiffsbodenparkett mit komplexen Mustern eröffnen ungeahnte künstlerisch-kreative Möglichkeiten: "Eintönig gibt es nicht: Vom neu zu verlegenden Parkettboden im Wohnzimmer zur Restaurierung im Altbau, wir müssen immer die Nutzungsbedingungen im Hinterkopf haben: Wie soll der Raum genutzt werden, wie ist die Temperatur, wie die Luftfeuchtigkeit? Parkett ist erstaunlich robust - aber in den letzten Jahren sind Designbeläge aus PVC in Holzoptik beliebt geworden: Die sind wasserfest, robust, pflegeleicht und günstig. Unsere Aufgabe ist es, Funktionalität und Formschönheit zu kombinieren. Als Parkettleger haben wir deshalb nicht nur mit Holz zu tun: Teppichböden, Linoleum, Laminat oder Kork empfehlen sich für etliche Einsatzzwecke - wir haben die Kompetenz, um unsere Kunden bestmöglich zu beraten."

In der Meisterschule stehen deswegen neben Theorie und Praxis auch die kaufmännischen Aspekte des Berufs im Fokus - und Mathematik. "Taschenrechner und Zeichenpapier sind für uns genauso wichtig wie Hobel und Säge. Das Projekt muss komplett visualisiert werden, bevor auch nur ein Stäbchen verlegt wird - nur so können Probleme und Herausforderungen bereits im Vorfeld bewältigt werden." Ein Berufsorientierungvortrag von Damian Werner brachte Bug zum Parketthandwerk, dann folgten Praktika. "Ich habe einfach gewusst: Das ist das Richtige für mich - es hat alles gepasst. Und bisher wurde ich nicht enttäuscht. Der Berufsalltag gibt einem ein vielfältiges Aufgabengebiet - man lernt nie aus."

Für den Ausbildungsstart am 1.8.2022 sind für Interessierte noch Ausbildungsplätze verfügbar. Bewerben kann man sich direkt hier zum Boden- und Parklettleger (m/w/d).
Alle Karrieremöglichkeiten, Ausbildungs- und Stellenangebote sind online zu finden und zwar unter: www.wernergruppe-jobs.com. Mehr zum Unternehmen unter: www.damianwerner.de +++

2019 wurde Bug Landessieger des Parketthandwerks


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön