Wie ein Miteinander mit alten und pflegebedürftigen Menschen gehen kann, besprechen Expertinnen und Experten in der Veranstaltungsreihe des Evangelischen Dekanats Vogelsberg - Foto: sabinevanerp

VOGELSBERGKREIS "Gepflegt altern" – geht das?"

Veranstaltungsreihe zum Themenfeld "Altern und Pflege" im Vogelsberg

27.04.22 - "Mittendrin. Leben mit Demenz" – Diesem Thema widmet sich in diesem Jahr die ökumenische Woche für das Leben. Auch das Evangelische Dekanat Vogelsberg hat dieses und weitere Themen in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen gestellt, die unter der Reihe "Gepflegt altern" ab dem 12. Mai im Rahmen verschiedener Veranstaltungen zum Austausch einladen. Als Co-Veranstalter agiert das Gruppenpfarramt.

Unter dem Titel "GEPFLEGT ALTERN" laden das Evangelische Dekanat Vogelsberg und das Gruppenpfarramt Vogelsberg alle Interessierten und Betroffenen zu einer Veranstaltungsreihe ein. Sie bietet neben thematischen Impulsen ebenso die Möglichkeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Den Auftakt bildet am Donnerstag, dem 12. Mai, – dem Internationalen Tag der Pflege – ein Segnungsgottesdienst, zu dem Pfarrerin Dorothée Tullius-Tomášek und das Vorbereitungsteam in die Evangelische Kirche in Schwalmtal-Storndorf einladen.

"Guter Umgang mit Demenz"

Am Dienstag, dem 17. Mai, folgt im Evangelischen Gemeindehaus Schwalmtal-Brauerschwend, Kirchstraße 16, eine Veranstaltung, die dem Thema "Guter Umgang mit Demenz" gewidmet ist und Anregungen aus der Validation, also einem besonderen Umgang mit demenziell erkrankten Menschen, vermittelt. Hierfür konnte Pfarrerin Anke Göltenboth gewonnen werden. Der Palliativ-Care-Fachpfleger Stephan Eppler wird über Palliativpflege sprechen.

"Den Pflegealltag bewältigen"

Den Abschluss der Themenreihe bildet am Dienstag, dem 31. Mai, ein Abend in der Feldatalhalle Groß-Felda, Schulstraße 2. Er steht unter dem Stichwort "Den Pflegealltag bewältigen". Sozialpädagoge Holger Schäddel und Michaela Schindler vom Diakonischen Werk (Kurberatung für pflegende Angehörige) laden dazu ein, über verschiedene Facetten der mit Pflegesituationen verbundenen Herausforderungen miteinander ins Gespräch zu kommen.

Jede Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und kann unabhängig voneinander besucht werden. Für die Besucherinnen und Besucher entstehen keinerlei Kosten. Eine formlose Anmeldung ist willkommen, aber nicht zwingend notwendig. Weitere Informationen erhalten gibt es bei den Verantwortlichen des Evangelischen Dekanat, Pfarrerin Anke Göltenboth und Diakon Holger Schäddel. 

Weitere Infos gibt es bei den Verantwortlichen des Evangelischen Dekanat, Pfarrerin Anke Göltenboth und Diakon Holger Schäddel (Telefon 06631 91149-16 oder E-Mail [email protected] bzw. [email protected]) (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön