Das Alsfelder Erlenbad öffnet als eines der ersten Bäder am kommenden Montag sein Freibad – zu den früheren langen Öffnungszeiten mit Frühschwimmen sowie wieder mit der Möglichkeit, eine Saisonkarte zu kaufen. - Fotos: Anja Kierblewski (kiri)

ALSFELD Frühschwimmen & Saisonkarte sind wieder mög

Alsfelder Freibad öffnet bereits am Montag - Live-Musik mit "Schwenk & Litzka"

30.04.22 - Das Alsfelder Erlenbad gehört zu einem der ersten Bäder Deutschlands, die dieses Jahr ihr Freibad öffnen: bereits kommenden Montag, 2. Mai 2022, früh um 7 Uhr, wenn der Nebel noch in den Erlen über dem Boden schwebt. Die ersten Schwimmer werden vom Förderverein des Bades, den Badefreu(n)den, mit heißem Kaffee und Gebäck wieder empfangen.

Nach zweijährigen Sonderbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie kann dieses Jahr die Freiluftsaison wie früher starten. Konkret bedeutet das, dass das Bad täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet hat – montags, mittwochs und freitags sogar bereits ab 7 Uhr zum Frühschwimmen – und es auch wieder Dauerkarten für die Sommersaison gibt. Den Saisonstart möchte das Erlenbad-Team und die Baderfreu(n)de mit einem offiziellen Anschwimmen am Samstag, 7. Mai 2022 feiern. An dem Tag wird erstmals der Wasserweg aufgebaut, den der Förderverein dank der Einnahmen aus der SommerVeranstaltungsreihe im leeren Hallenbadbecken "BäderKultur" 2019 finanzieren konnte.

Spaß für Groß und Klein

Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden ihren Spaß haben, über das Wasser zu laufen, rennen oder zu turnen. Am Abend spielen ab 19 Uhr die junge Band aus alten Hasen "Schwenk & Litzka" auf der Sonnenterrasse des Freibades. Sie performen unplugged ihre Lieblingssongs aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte, unter anderem Stücke von den Ostrockern Puhdys, City oder Dirk Michaelis sowie auch Cover von Bob Dylan, Police, U2 oder auch Simon & Garfunkel. Bei schlechtem Wetter heißt es entweder passende Kleidung anzuziehen oder in den Freibaddurchgang auszuweichen.

Für das leibliche Wohl sorgt an dem Abend der italienische Gastronom Martino Dessi, der auch in diesem Jahr wieder den Kiosk im Freibad betreibt sowie das Restaurant am Ufer des Erlenteichs, "Dal Sardo", im Laufe des Sommers wieder öffnet. Eines wird dieses Jahr dennoch anders sein: Der Eingang ins Freibad. Da die Hallenbadsanierung weiterhin andauert und man sich entschlossen hat, die Modernisierung des Foyers vorzuziehen, wird es dieses Jahr einen provisorischen Eingang und eine ebenso übergangsweise Kasse geben. Die ankommenden Gäste werden über die Anlieferrampe bei den Fahrradständern ins Innere geführt. Dort – im Einund Ausgangsbereich oder während Hitzeperioden beim Schlange stehen an der Kasse empfiehlt das Erlenbad-Team auf Raten des Gesundheitsamtes des Vogelsbergkreises Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Stadt investiert in Sanierung und Modernisierung der Saunalandschaft

Apropos Bauarbeiten: Die Stadt Alsfeld investiert mit Unterstützung diverser Förderprogramme auch in eine größere Sanierung und Modernisierung der Saunalandschaft. Nachdem es einen Wassereinbruch im Winter gegeben hat und die Sanierungsmaßnahmen durch Vandalismus verzögert beziehungsweise aufgrund der dadurch entstandenen Schäden noch großflächiger notwendig waren, beschlossen der Aufsichtsrat und das Erlenbad-Team auch aufgrund von Lieferschwierigkeiten der benötigten Materialien, die Saunalandschaft den Sommer über geschlossen zu lassen. Denn nicht nur die Schäden an der Decke und Elektronik waren schlimmer als zunächst gedacht, auch die Lieferungen der zerstörten Lichtkuppen und die Ausstattungen für die neue 80° Grad-Sauna, das neue Dampfbad sowie den neuen Eisbrunnen verzögern sich aktuell bis in den August hinein.

Die Wiedereröffnung der Saunalandschaft ist nun zeitgleich mit der Wiedereröffnung des Hallenbades nach der Freibadsaison geplant. Die Gäste erwarten dann eine Menge Neuerungen und Modernisierungen: Ein freundlicher, neu gestalteter Eingangsbereich mit neuem Kassen- und Zutrittssystem, neue Umkleide- und Sanitärbereiche mit Familienund behindertengerechten Kabinen, eine aufgewertete neue Decke sowie neu gestalteter Galerie mit direktem Blick auf den Erlenteich, ein komplett neu gestaltetes Baby- und Kleinkindbecken, eine atmosphärische Illumination des Hallenbades mit unter und über Wasser strahlender LED-Technik sowie die bereits genannten Neuerungen in der Sauna. Selbstverständlichen werden mit der Eröffnung des Hallenbades und der Sauna die beliebten Angebote wieder aufgegriffen – die Mitternachtssaunen und Events während denen die Großraumsauna EVENTUM im Mittelpunkt stehen.

Sprung ins kühle Nass

Zunächst heißt es aber erstmal "Türen auf" für den Sprung ins erfrischende Nass, denn kühl ist es im Alsfelder Freibad nicht unbedingt: Das Nichtschwimmerbecken und das 50- Meter-Schwimmerbecken sind – vielleicht die ersten Tage noch nicht ganz – dauerhaft auf 23 bis 24° Grad geheizt, das Babybecken sogar auf 32°, nur das Springerbecken mit dem 5er-Sprungturm bleibt natürlich temperiert. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön