Atmosphärischer Eindruck vom parkrun-Testlauf am vergangenen Samstag - Foto: privat

FULDA Am Samstag beginnt der parkrun

Fünf Kilometer nach Zeit. Mit Spaß, Geselligkeit und sozialem Aspekt

03.05.22 - Eine Region spielt damit, eine neue Idee anzunehmen. Osthessen im Allgemeinen, und Fulda im Besonderen. Gemeint ist der parkrun - eine Mischung aus Volkslauf und Lauftreff. Es geht um einen Fünf-Kilometer-Lauf auf einer festgelegten und ausgemessenen Strecke. Und eine Veranstaltung, bei der Spaß, Geselligkeit und der soziale Aspekt nicht zu kurz kommen. Am Samstag dieser Woche, dem 7. Mai, geht's los in den Fulda-Auen. Es ist der Startschuss dieser Idee. Jeden Samstag trifft man sich dann. Immer um neun Uhr.

Am vergangenen Samstag gab es einen "Testlauf". Man traf sich, um das Ding durchzuspielen. "Es lief ganz gut", sagt Franziska Brandmeier, die Impulsgeberin des parkrun. "Das Wetter war zwar nicht so perfekt. Aber wir haben die Organisation getestet. Und das war super." Die Strecke wurde beschildert, die Zeitmessung auf Herz und Nieren getestet. Auch das System mit den Barcodes "lief ganz flüssig", wie Brandmeier betont. Über Barcodes können sich Personen, die mitmachen möchten, online und kostenlos registrieren.

"Wir haben mehr als 50 Registrierungen. Das gibt uns viel Zuversicht"

Die Resonanz war noch nicht so toll. Noch nicht. 13 Personen nahmen teil, und fünf oder sechs Helfer waren vor Ort. "Wir haben aber schon mehr als 50 Registrierungen. Das gibt uns viel Zuversicht", erklärt Brandmeier, die aus Niederbayern stammt und seit November in Fulda heimisch ist. Was der 29-Jährigen wichtig ist, schiebt sie hinterher. "Viele hatten Kaffee und Kuchen mitgebracht. Man konnte es also aushalten. Der soziale Aspekt war gegeben."

Brandmeier ist positiv gestimmt, was eine "Implantation" des parkrun auch in Fulda betrifft. "Ich denke, das kommt ins Rollen und wird angenommen. Auf Instagram wird es von vielen geteilt." Auch in Gießen, wo sie zuletzt wohnte, seien es anfangs eher wenige gewesen, die mitmachen wollten. "Von den Testläufen her war es da ähnlich." Mit den Planungen begannen Brandmeier & Co schon vor einigen Monaten. Jetzt, als Corona-Schranken fielen, wurde es konkret.

Erste Erfahrungen sind "ganz, ganz, ganz gemischt"

Nach ihren Eindrücken befragt, wie die Teilnehmer die Strecke absolvieren - ob sie "durchrennen", Pausen machen, spazieren gehen oder während des Laufs kommunizieren - antwortet Brandmeier: "Das war am Samstag ganz, ganz, ganz gemischt. Es gab Menschen, die Gas gegeben haben. Auch Teilnehmer, die gegangen sind. Aber es hatten alle Spaß. Und es bekommt ja auch jeder eine Mail mit Ergebnis, damit er weiß, wo er mit seiner Zeit steht. Ab und zu will sich jeder mal pushen. Ich habe auch Personen im Bekanntenkreis, die wissen, wie ihre Spaziergeh-Bestzeit ist."

Der parkrun entstand 2004 in London. Ein Läufer war verletzt und wollte dennoch seine Lauffreunde treffen. Es entstand die Idee eines "Time Trials"eines Fünf-Kilometer-Laufes mit Zeitnahme und anschließenden gemeinsamen Café-BesuchesDer verletzte Läufer übernahm die Zeitnahme und konnte so - auch ohne aktiv mitzumachen - Teil der Laufgemeinschaft sein.

Der Parkrun wird von freiwilligen Helfern und Helferinnen der Laufgemeinschaft organisiert.  Die kümmern sich auch um die Sicherheit und Motivation - ob als Streckenposten oder als Schlussbegleitungdie dafür sorgt, dass niemand zurückgelassen wird.

Die Teilnahme:  Sie ist völlig kostenlos. Man registriert sich einmal online und erhält einen persönlichen Barcode, den man (zum Beispiel für die Zeitnahme) samstagmorgens mitbringt.

Die Strecke: In Fulda haben Brandmeier & Co nach längerer Suche eine schöne Strecke in der Fulda-Aue gefunden. Mit Start am Umweltzentrum geht es zwei Runden durch den Park. 

Informationen und Registrierung: Die finden Sie unter www.parkrun.com.de/fuldaaue (pm/wk) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön