Für die Saints wird es wieder ernst - Archivfoto: Jonas Wenzel- yowegraphy

FULDA Am Samstag geht es zu den Kassel Titans

Knaller zum Auftakt: Saints starten gegen Angstgegner in die neue Saison

05.05.22 - Kickoff in die neue Football-Saison. Am Samstag starten nach monatelanger Vorbereitung die Fulda Saints in die neue Oberliga-Spielzeit. Der Auftakt hat es gleich mächtig in sich, denn Gegner sind die Kassel Titans – eben jene Mannschaft, gegen die die Saints vergangene Spielzeit zweimal den Kürzeren zogen.
 
Bei den Fuldaern ist man dementsprechend heiß auf Revanche. "Kassel ist die einzige Mannschaft, die uns letzte Saison schlagen konnte, das gibt uns nochmal einen extra Push. Dieses Mal wollen wir sie schlagen", sagt Saints Teammanager Frank Schreiner. Einfach wird das aber nicht. Schreiner geht davon aus, dass die Kasseler auch in dieser Saison wieder der stärkste Konkurrent um die Meisterschaft sein werden. "Deshalb ist das zum Auftakt gleich ein ganz wichtiges Spiel und eine echte Standortbestimmung."
 

Letzte Saison unterlag man Kassel zweimal

Im Lager der Saints herrscht vor dem Saisonstart trozdem großer Optimismus. Das liegt zum einen an der guten und intensiven Vorbereitung und zum anderen an den Erfahrungen der letzten Saison. Während das erste Aufeinandertreffen mit den Titans noch eine klare Angelegenheit war, befand man sich im Rückspiel mehr oder weniger auf Augenhöhe mit dem späteren Meister, der den Aufstieg in die Regionalliga im Winter übrigens abgelehnt hatte.

Verstärkt und verbessert

Was den Saints außerdem Mut macht: Für wichtige Positionen im Offensive-Line und Defensive-Line Bereich konnten Verstärkungen gefunden werden, der restliche Kader ist zusammengeblieben, Abgänge gab es nicht. "Wir haben uns seitdem letzten Spiel verstärkt und verbessert. Und, da es das erste Spiel ist, weiß der Gegner auch nicht, wie wir spielen. Dieser Überraschungseffekt könnte unser Ass im Ärmel sein", hofft Schreiner.
 
Eines ist aber auch klar: Eine Niederlage darf man sich eigentlich nicht erlauben. In der Fünferstaffel, in denen außer den Black Goats Mannebach, alle Mannschaften auch in der Vorsaison schon dabei waren, hat das Duell der beiden Spitzenteams zum Auftakt schon wegweisenden Charakter. Denn das Ziel, welches Schreiner formuliert, ist klar: "Wir wollen Meister werden." (fh)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön