Alex Reith, hier noch im Trikot der SG Barockstadt - Archivfoto: Jonas Wenzel/yowegraphy

BURGHAUN Nicht erwarteter Transfer

Fußball-Hessenligist SV Steinbach angelt sich Alex Reith

05.05.22 - Der mittlerweile 32 Jahre alte Ausnahmespieler hat sich entschieden: Er schließt sich ab der kommenden Saison dem SV Steinbach an. Nachdem er vom Hünfelder SV vor ein paar Wochen suspendiert wurde, hat er in den vergangenen Wochen das eine oder andere Mal mit den Kickern aus dem Mühlengrund trainiert, fand sich hier sehr gut angenommen und war vom Training des Steinbacher Coaches Petr Paliatka sehr angetan. Reith ist fit, will noch einmal angreifen - und das möglichst in der Hessenliga.

Für den SV Steinbach schließt sich damit sozusagen ein Kreis. Unter seinem Vater Thomas Reith als Spielertrainer von 1999  bis 2003 stieg der Verein aus dem Mühlengrund 2001 erstmals in die Landesliga auf. Für den Verein waren es vier unvergessene Jahre - Thomas Reith lief 70-mal auf und erzielte acht Tore. Daran möchte nunmehr auch sein Sohn Alex anknüpfen. An eine Meisterschaft oder einen Aufstieg denkt er dabei natürlich nicht, an ein hohes Spielniveau schon. 

Alex war in jungen Jahren eines der größten Talente in Osthessen - noch immer ist er in der Lage, ein Unterschiedsspieler zu sein. Der SVS freut sich auf den "Wirbelwind" mit der hohen Spielintelligenz. Auch auf engem Raum. Nach Torwart Alexander von Butler ist Alex Reith der zweite Zugang für die neue Spielzeit. Der SV Steinbach ist vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Bad Vilbel (15 Uhr) auf gutem Weg zum Erhalt der Hessenliga. (pm/wk) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön