Erfolgreiche Ausstellungseröffnung. - Foto: Bistum Fulda

FULDA Ausstellung bis zum 20. Juni 2022

Erfolgreicher Auftakt für das Projekt "Partizipation aus dem Glaubens heraus?!"

16.05.22 - Mit der Ausstellungseröffnung "1915 – 2015. Architektur und Genozid" von der Deutsch-Armenischen Gesellschaft (DAG) am Dienstag, den 10. Mai 2022, erfolgte ein gelungener Auftakt für die Projektreihe "Partizipation aus dem Glauben heraus?!" gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" und durchgeführt von den beiden Bildungsreferentinnen Ivona Gebala und Dorothea Wojtczak.

Dr. Römer, Vizevorstand der DAG, führte auf eindrucksvolle Weise in die Geschichte Armeniens ein. Besonders hob er die Verantwortung für die Aufarbeitung und Bewusstmachung der Geschichte Armeniens hervor, die in einem engen Zusammenhang mit der deutschen Geschichte zu sehen ist.

Die Ausstellung wird bis einschließlich Montag, den 20. Juni 2022, täglich (außer sonntags) von 08.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Bonifatiushaus zu sehen sein. Mit großer Spannung darf auch auf die weiteren Veranstaltungen der Projektreihe geblickt werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön