Comedian Kaya Yanar in der Fuldaer Esperantohalle. - Alle Fotos: Martin Engel

FULDA In der Esperantohalle

Lachtränen garantiert: Comedian Kaya Yanar überzeugt mit "Fluch der Familie"

16.05.22 - "Fluch der Familie" – so lautet das neue Bühnenprogramm von Comedian Kaya Yanar. Am Sonntagabend präsentierte er seine Show live in der Fuldaer Esperantohalle. Der Entertainer begeisterte insgesamt 900 Zuschauer und sorgte für rundum lachende Gesichter. "Endlich kann ich euch alle auch ohne Maske sehen. Sonst kam man sich bei Auftritten immer so vor wie auf einem Ärztekongress."

Das Programm lautete "Fluch der Familie".

Die Fans konnten sich ordentlich Unterhaltung freuen.

Kaya Yanar ist in der hessischen Metropole Frankfurt am Main (Rhein-Main-Gebiet) geboren, hat türkisch-arabische Eltern und lebt derzeit mit seiner Frau und seinem Sohn in der Schweiz. Sein Durchbruch gelang ihm 2001 vor allem durch die Sat.1-Fernsehsendung "Was guckst du?!", wo er unter anderem in die Rollen von Türsteher Hakan ("Ey, du kommst hier net rein!") oder Reinigungskraft Ranjid schlüpfte. 

Programmverschiebungen wegen Corona-Pandemie 

Als Stand-up-Comedian, ist er jedenfalls auf den Bühnen Deutschlands schon lange nicht mehr wegzudenken. Zu Beginn der Show in der Domstadt warf der 48-Jährige einen Blick auf die vergangenen zwei Corona-Jahre. Diese Veranstaltung sei in Fulda bereits länger geplant gewesen, es kam einige Male zu Verschiebungen. Nun war es aber endlich soweit. "Das Programm ist übrigens im ersten Lockdown entstanden. Leider musste ich ja erstmal auf unbestimmte Zeit zu Hause bleiben. Meine Touren mussten abgesagt werden.", so Yanar.

Vatersein - Blick in die Vergangenheit

Zuvor kam im November 2019 sein Sohn zur Welt. Was bietet sich da mehr an, als seine Erfahrungen aus dem Familienalltag in das Programm miteinfließen zu lassen. Während er demnach Einblicke in seine Vaterrolle gewährte, boten sich an vielen Stellen Zeitsprünge in die Vergangenheit an, in seine "alte" Familie mit strengem Vater, ängstlicher Mutter sowie dem Mathematik begeisterten Bruder - und das alles immer mit einer Prise Humor. Sei es der Erziehungsstil oder die Sprache, an witzigen Anekdoten aus der Kindheit mangelte es jedenfalls nicht. Kräftiger Beifall am Ende des Abends bestätigte eine rundum gelungene Show.

Sehen Sie weitere Eindrücke des Abends in unserer Bildergalerie von O|N-Fotograf Martin Engel. (mkr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön