Wem gehört dieses Minischweinbaby? - Fotos: Privat

JOSSGRUND Paten gesucht

Sieben Minischweinbabys ausgesetzt - Tierrettungsorganisation eingeschaltet

11.07.24 - Sieben Minischweinbabys wurden im Main-Kinzig-Kreis ausgesetzt. Der Verein Rüsselheim sucht jetzt Paten.

Der Verein Rüsselheim übernimmt die sieben Minischweinbabys, die in Jossgrund, einer Gemeinde im hessischen Main-Kinzig-Kreis im Spessart, offenbar ausgesetzt und von Spaziergängern entdeckt worden waren. Das Veterinäramt Gelnhausen hatte den engagierten Finder direkt an die Tierrettungsorganisation verwiesen und um Übernahme der Tiere angefragt.

Die ausgesetzten Schweinchen müssen zunächst in Quarantäne, weil sie in einem Schweinepestnahen Gebiet aufgegriffen wurden. Auf den Verein kommt nun die schwere Aufgabe zu, den Unterhalt der Tiere sicherzustellen. "Wir suchen dringend Paten für die Tiere, denn wir bekommen keine staatlichen Zuwendungen und retten die Tiere, weil sie es verdienen", erklärt Doris Rauh. "Hier sind wir aber auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen, die uns hilft, überhaupt helfen zu können, denn aus eigenen Mitteln können wir diese weiteren sieben Tiere nicht stemmen. Es ist schwer genug, unsere 2.000 vorhandenen Tiere durch diese Wirtschaftskrise zu bringen."

Am kommenden Patentag am 20. Juli können die winzigen Racker auch gleich von ihrem Paten besucht werden: https://www.ruesselheim.com/patenschaft (nia/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön