Osthessen Sport
Verlängert in Melsungen: Nationalspieler Julius Kühn. Foto: Alibek Käsler

16.04.2019 - MELSUNGEN

Europameister verlängert vorzeitig

MT-Shooter Julius Kühn bleibt bis 2024

Die MT Melsungen hat eine weitere wichtige Personalie im Hinblick auf die Zusammensetzung ihres Teams der nächsten Jahre geklärt: Nationalspieler Julius Kühn und der nordhessische Handball-Bundesligist haben den aktuellen, bis 2020 geltenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Das gab der Bundesligist am Montagnachittag bekannt.

Der derzeit noch verletzte Rückraumspieler kam im Sommer 2017 vom VfL Gummersbach zur MT und war bis zu seiner Kreuzbandverletzung im Oktober letzten Jahres auch eine der wichtigsten Stützen der deutschen Nationalmannschaft. Julius Kühn, im April 26 Jahre alt geworden, hat bislang 50 Länderspiele absolviert, 159 Tore erzielt und in 2016 mit seinen heutigen MT-Kameraden Finn Lemke und Tobias Reichmann den EM-Titel geholt sowie Olympiabronze gewonnen.

Verpasst hat der Shooter ausgerechnet die Heim-Weltmeisterschaft im Januar diesen Jahres. Für die MT Melsungen hat er in der vergangenen Saison in 33 Spielen 224 mal getroffen, war damit in der Ligatorschützenliste auf Platz zwei gelandet. "Julius Kühn ist ein sehr wichtiger Baustein in unserem Mannschaftsgefüge im Hinblick auf die nächsten Jahre. Er gehört in der Nationalmannschaft wie auch bei uns zu den absoluten Leitfiguren. Mit seinen Fähigkeiten ist er einer der Spieler, die ein Spiel fast allein entscheiden können. So einer wie er ist kaum zu ersetzen", freut sich MT-Vorstand Axel Geerken über die Verlängerung.

"Ich fühle mich bei der MT sehr wohl. Der Verein hat auch in der langen Verletzungsphase zu mir gestanden und mir dadurch gezeigt, dass er weiterhin an mich glaubt. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich bin zur MT gekommen mit dem Ziel, international zu spielen. Das hat bisher noch nicht geklappt, könnte aber in der kommenden Saison wahr werden. Auf jeden Fall haben wir noch viel vor", wird Kühn in der Mitteilung zitiert.

Zunächst will Kühn mit Melsungen unter die besten fünf Teams der Bundesliga kommen. Aber das soll dann noch nicht alles sein. "Ich glaube, dass wir Spieler uns damit nicht zufriedengeben werden. Ich möchte darüber hinaus mit der MT gern um mindestens einen Titel mitspielen", gibt sich Julius Kühn ambitioniert. Und der Rückraumspieler ergänzt: "Für mich ist es vor allem wichtig, dass man sich innerhalb der Mannschaft gut versteht. Das ist bei uns eindeutig der Fall, ich selber komme hier mit jedem gut aus." (pm/the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön