- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Ohne Zulassung, Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

14.05.22 - Ohne Zulassung, Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

HAMMELBURG. Am Freitagabend wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Hammelburg ein BMW-Fahrer in Diebach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die findigen Beamten fest, dass der 41-jährige Fahrer offensichtlich selbst die HU-Plakette, sowie das Zulassungssiegel auf dem Kennzeichen des Pkw anbrachte. Das Fahrzeug selbst war nicht zugelassen. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorzeigen, da sich herausstellte, dass er einen solchen nie erworben hatte. Im Verlauf der Kontrolle wurde zudem noch festgestellt, dass der Mann deutlich
unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb anschließend eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Die Kennzeichen wurden sichergestellt.

Im Rahmen der Sachbearbeitung wurden zudem noch diverse Betäubungsmittel in der Wohnung des Beschuldigten aufgefunden und ebenfalls sichergestellt. Der Mann muss sich nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis,
Kennzeichenmissbrauch, Urkundenfälschung, Verstöße gegen Pflichtversicherungs-, Kraftsteuer- und Betäubungsmittelgesetz sowie der Fahrt unter Drogeneinfluss verantworten.E-Skateboard-Fahrer kontrolliert

Am 13.05.2022 kontrollierte eine Polizeistreife der PI Bad Brückenau gegen 19:30 Uhr einen 19-jährigen Skateboard-Fahrer in der Kissinger Straße in Bad Brückenau. Bei Kontrolle stellte sich heraus, dass das benutzte Skateboard mit einem Elektromotor betrieben war. Da das Skateboard schneller als 6 km/h fährt, gilt es als Kraftfahrzeug  im Sinne der Straßenverkehrszulassungsverordnung. Der 19-Jährige ist somit der Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Abgabenordnung verdächtigt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die PI Bad Brückenau weist darauf hin, dass die Nutzung von E-Skateboards im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland nicht zulässig ist und die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung hierfür keine Anwendung findet.  

Diebstahl und Beleidigung

ZEITLOFS. In Folge langanhaltender Nachbarschaftsstreitigkeiten entwendete ein 91-Jähriger am 13.05.2022 von seiner Nachbarin aus Zeitlofs eine auf ihrem Grundstück gehisste Fahne vom Fahnenmast. Nachdem der 91-Jährige seine Nachbarin über einen längeren Zeitraum ununterbrochen beleidigt hatte, erstattete diese Strafanzeige bei der Polizei. Nachdem eine Polizeistreife der PI Bad Brückenau zum klärenden Gespräch mit dem 91-Jährigen vorstellig wurde, gab dieser nur unter Protest das Diebesgut zurück. Währenddessen beleidigte der 91-Jährige im Beisein der Polizeibeamten zwei weitere Nachbarn, weshalb auch zum Nachteil derer Ermittlungsverfahren gegen den 91-Jährigen eingeleitet wurden.

Vorfahrt eines Motorrades missachtet

BAD KISSINGEN. Zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Donnerstagnachmittag im Bereich Würzburger Straße / Rudolf-Diesel-Straße. Ein VW-Fahrer wollte von der Rudolf-Diesel-Straße kommend nach links in Richtung Schlachthofkreuzung abbiegen. Dabei übersah einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten
Fahrer eines Motorrades und es kommt zum Zusammenstoß. Der Motorrad-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Sein Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 6.500 Euro.

An offene Fahrzeugtür gestoßen

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag kam es in Bad Kissingen in der Gutenbergstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 78-jährige Fahrzeugführerin übersah beim Befahren der Straße mit ihrem Pkw eine geöffnete Fahrzeugtür eines geparkten Pkw und touchierte diese mit ihrem rechten Außenspiegel. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt ca. 2.900 Euro.

Auffahrunfall auf dem Ostring

BAD KISSINGEN. Am Freitagmittag kam es auf dem Ostring in Bad Kissingen zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Der Fahrzeugführer des vorausfahrenden Pkw musste verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrzeugführer des nachfolgenden Pkws reagierte zu spät und fuhr hinten auf. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt ca. 3.000 Euro.

Schlägerei vor Diskothek

BAD KISSINGEN. Am Samstagmorgen kam es vor einer Diskothek in Bad Kissingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Die Gruppen mussten durch die eingesetzte Polizeistreife getrennt werden.

Pkw touchiert Verkehrszeichen

BAD BOCKLET. Ein Fiat-Fahrer wollte am Donnerstagnachmittag, gegen 17.10 Uhr, von Bad Bocklet kommend den Kreisel an der ersten Ausfahrt verlassen. Aus Unachtsamkeit touchierte er mit seinem Kleintransporter ein angebrachtes Verkehrszeichen. Dabei entstand am Schild und am Fahrzeug insgesamt ein Schaden von circa 200 Euro.

Wildunfall Nr. 1

BURKARDROTH. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 02.20 Uhr, befuhr der 25-jährige Fahrer
eines Pkw, Audi, die Bundesstraße 286 aus Richtung des "Lauterer Kreisels" in Richtung Waldfenster. Auf Höhe Kilometer 8,550 querte plötzlich von links ein Reh die Fahrbahn vor dem Pkw-Fahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß links frontal gegen das Reh. Das Reh verstarb an der Unfallstelle.
An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Wildunfall Nr. 2

BAD KISSINGEN. Freitagnacht, gegen 22.20 Uhr, befuhr die 22-jährige Fahrerin eines Pkw, Renault, die Bundesstraße 286 von Waldfenster kommend in Richtung Bad Kissingen. Auf Höhe Kilometer 9,200 querte von rechts kommend ein Reh die Fahrbahn. Die Pkw-Fahrerin konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß rechts frontal gegen das Reh. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Abdeckplane aufgeschlitzt

MAßBACH. Im Tatzeitraum 08.05.-13.05.2022 wurde an einem Waldstück in Weichtungen eine Abdeckplane, welche zum Witterungsschutz für Brennholz angebracht war, durch einen unbekannten Täter aufgeschlitzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Die Polizei Bad Kissingen nimmt sachdienliche Hinweise und Zeugenmeldung unter
der Tel.-Nr.: 0971/7149-0 entgegen.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön